Halbfermentierter Tee

Teeblatt

Der halbfermentierte Tee, auch Oolng-Tee genannt, wird, ebenso wie der Schwarztee, aus grünem Tee hergestellt. Durch den Fermentationsprozess werden die Teeblätter oxidiert, wodurch sie ihre typische dunkle Farbe erhalten. Der Oolong steht in der Oxidationsstufe zwischen dem schwarzen und grünen Tee. Der Gerbstoffgehalt des Oolongs ist geringer als beim Schwarztee, was den halbfermentierten Tee sehr bekömmlich macht. Die Universität Tokushima führte 2003 eine Studie mit Oolong-Tee durch. Dabei tranken 120 japanische Frauen sechs Wochen lang nach jeder Mahlzeit eine Tasse Oolong. Der Energieverbrauch der Frauen erhöhte sich dabei um 10 %. So kamen die Forscher zu dem Entschluss, dass der halbfermentierte Tee beim Abnehmen unterstützen kann.

Den Oolong findest du in Royal Star und Oolong Blume Asiens.